LexisNexis Human Trafficking Awareness Index

LexisNexis – als weltweit größter Anbieter von Rechts- und Wirtschaftsinformationen – hat sich zum Ziel gesetzt, die Verbreitung von „Recht" zu gewährleisten.

Dies geschieht international einerseits durch das vielfältige Angebot an juristischen Produkten, aber auch durch die Unterstützung von ausgewählten Sponsoringprojekten. Hauptfokus legt LexisNexis bei der Auswahl seiner Sponsoringprojekte auf das Thema „Rule of law".

Das „Rule of law"-Konzept (Durchsetzung des Rechtsstaatlichkeitsprinzips) geht davon aus, dass in funktionierenden Gesellschaften jeder Staatsbürger und jede Staatsbürgerin Zugang zu einem unabhängigen und transparenten Rechtssystem haben muss. Gesetze müssen von jedem Staatsbürger – auch vom Staat – beachtet werden. Wo diese Rechtsstaatlichkeit vorherrscht, lebt man sicher, es gibt ausreichend Arbeit und ein gutes Ausbildungssystem. In Ländern mit schwach ausgeprägtem Rechtsstaatlichkeitsprinzip herrscht Korruption, Armut und Gewalt.

In diesem Kontext hat LexisNexis jüngst einen Human Trafficking Index entwickelt, der neue Entwicklungen und Formen des Bewusstseins für Menschenhandel darstellt.

Messung des internationalen Bewusstseins für Menschenhandel

Diesen Blog-Beitrag teilen:


Melden Sie sich zum zweimonatlich erscheinenden LexisNexis Newsletter an.