Die Wahrheit über Influencer

Bei vielen Kommunikations- und Marketing-Experten stehen Influencers weit oben auf der Prioritätenliste, wenn es um neue strategische Ansätze geht. Verglichen mit Unternehmen, die im Social Web als unpersönliche Logos wahrgenommen werden, erwartet man von Influencers mehr Glaubwürdigkeit und Authentizität. Zudem verfügen diese Akteure dank ihrer Social Media Follower über eine Reichweite, die vielen Unternehmen fehlt.

In Expertenkreisen hört man jedoch häufig, dass noch viele Fragen offen sind, die entscheidend sind, damit sowohl Agenturen, als auch Unternehmen die Zusammenarbeit mit Influencers erfolgreich gestalten können. 

Dazu gehören beispielsweise:

  • Muss man Influencers immer bezahlen?
  • Welche KPIs und Benchmarks eignen sich um Influencer Marketing zu evaluieren?
  • Welche Tools helfen bei der Umsetzung?

Diese Fragen beantwortet Christoph Hess, Digital Strategist bei der Kuble AG, in zwei Webinaren. Es besteht jeweils auch die Möglichkeit, dass Sie eigene Fragen in die Diskussion einbringen können. 

Webinar Teil 1:

Im ersten Teil der Webinarreihe am 13. Juni 2017 von 11 bis 12 Uhr, wird thematisiert, dass Influencers häufig überschätzt werden. Gekaufte Glaubwürdigkeit und Reichweite haben höchstens einen kurzfristigen Effekt.


Jetzt kostenfrei zum ersten Webinar anmelden

Webinar Teil 2:

Im zweiten Teil der Webinarreihe am 27. Juni 2017 von 11 bis 12 Uhr, werden dem Hype realistische Use Cases für verschiedene Zielgruppen und Branchen gegenübergestellt. Sowohl auf Agentur- oder Unternehmensseite, als auch als Influencer erhalten Sie hilfreiche Tipps für Ihren Arbeitsalltag.


Jetzt kostenfrei zum zweiten Webinar anmelden

Referent & Moderatorin

Referent:

Foto Christoph Hess, Kuble AGChristoph Hess arbeitet als Digital Strategist für die Kuble AG aus Zürich. Er betreut internationale Großkonzerne, kleine und mittelständische Unternehmen und Non-Profit Organisationen, wenn es darum geht, das Social Web für Marketing, Sponsoring, Kampagnen und andere Ziele erfolgreich zu nutzen. Zudem ist er Dozent an Weiterbildungsinstituten und Fachhochschulen in der Schweiz.

Moderatorin:

Foto Miki Vayloyan, LexisNexis GmbHMiki Vayloyan ist seit 2013 bei der LexisNexis GmbH beschäftigt und as Business Development Manager Media Intelligence innerhalb der DACH Region zuständig. Ihr Beratungsschwerpunkt liegt im Bereich der Medienbeobachtung: vom professionellen Monitoring, der Evaluation, zu Analysen und Insights sowie geeigneten Kommunikationskanälen. Als Vorstandsmitglied im Schweizer Verband für Marktbeobachtung, Wettbewerbsanalyse und Strategieplanung (SMWP) wirkt sie außerdem im Westschweizer Ableger ASVIE aktiv mit.

Das sagten bisherige Teilnehmer über LexisNexis Webinare

„Vielen Dank! Sehr guter Vortrag, gute Geschwindigkeit, angenehme Sachlichkeit."

„Gutes Instrument für Weiterbildung."

„Hohe Aktualität, guter Referent."

„Sehr informativ und gutes Format."

„Thema wurde gut strukturiert und verständlich angeboten."

„Eine sehr gute Einrichtung! Vortrag war sehr aufschlussreich und hilfreich!"

„Praktische Form des "Lernens" - Danke!"

„Sehr gute, zeitschonende und informative Art des Informationsaustausches - Danke und weiter so."

Kontaktieren Sie uns
Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück!
  • Haben Sie Fragen zum Thema oder an unseren Referenten?
  • Haben Sie Ideen oder Anregungen für zukünftige Webinarthemen?
  • Möchten Sie selbst in einem unserer Webinare über ein Thema referieren?

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!