Praxisbericht der Schaeffler-Gruppe zur Einführung eines webbasierten Wett­bewerber­kontakt­registers im Compliance-Management-System

Logo von Compliance SolutionsUm Kartell­vorwürfen adäquat zu begegnen, sollten Unternehmen belegen können, dass sie einen kontrollierten Prozess etabliert haben, der dokumentiert, wer mit wem in Sachen Wettbewerbern in Kontakt steht und dass es sich um einen legitimen Dialog handelt. Ein Nachweis mittels eines Wettbewerber­kontakt­registers kann dabei helfen, zu belegen, dass es sich nicht um Preis­absprachen oder andere kartellrechts­widrige Themen handelt.

Logo LexisNexisInsbesondere Verbände dienen als Plattform für einen strukturierten und volkswirtschaftlich sinnvollen Austausch zwischen Unternehmen. In der Verbands­arbeit ist die Grenze zu kartell­rechts­widrigem Informations­austausch bis hin zu Preis­absprachen allerdings streng zu definieren und deren Einhaltung kontinuierlich zu überprüfen.

Eric S. Soong, Group Chief Compliance & Corporate Security Officer der Schaeffler-Gruppe, wird über die Einführung und den Betrieb eines unternehmensinternen webbasierten Wett­bewerber­kontakt­registers bei der Schaeffler-Gruppe berichten. Mithilfe der Softwarelösung werden die Verbandsteilnahmen der Mitarbeiter automatisiert erfasst, nach bestimmten Kriterien risikobasiert bewertet und freigegeben beziehungsweise untersagt. Die Lösung ist zudem mit dem Schulungssystem vernetzt und prüft, ob der jeweilige Mitarbeiter entsprechend geschult und auf die Teilnahme an Verbands­aktivitäten ausreichend vorbereitet ist. Die Dokumentation nach einem Verbandsmeeting erfolgt durch Erfassung, systematische Auswertung und Kontrolle im System.



Jetzt kostenfrei anmelden

Das erwartet Sie als Teilnehmer

Der Workshop richtet sich vor allem an Legal- und Compliance-Manager, die die kartellrechtlichen Risiken von Wettbewerberkontakten minimieren möchten. Vor dem Hintergrund der Einführung eines webbasierten Wettbewerberkontaktregisters sollen Erfahrungen und Best Practices erarbeitet und diskutiert werden.

13:30 Uhr Einlass mit Kaffee und Häppchen
14:00 Uhr Beginn der Vorträge:
 
  • Kartellrecht und Verbandsarbeit, Überblick und jüngste Entwicklungen
    Silke Heinz, LL.M. (Brügge), Heinz & Zagrosek Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
  • Praxisbericht der Schaeffler-Gruppe zur Einführung eines webbasierten Wettbewerberkontaktregisters im Compliance-Management-System
    Eric S. Soong, Group Chief Compliance & Corporate Security Officer
    José Caiado, Compliance Specialist, Schaeffler Gruppe
  Q&A und anschließende Networking-Pause mit Kaffee und Snacks
 Weiterführende Vorträge:
 
  • Der risikobasierte Ansatz zur Prüfung und Bewertung von Geschäftskontakten
    LexisNexis GmbH
  • Digital Compliance, Use Cases und Projektvorgehen am Beispiel des Wettbewerberkontaktregisters
    Dr. Roman Zagrosek, LL.M. (Berkeley), Geschäftsführer der Compliance Solutions GmbH
  Wrap-up
17:00 Uhr Ausklang mit Drinks und Fingerfood
  

Veranstaltungsort:

Design Offices Stuttgart Mitte
Lautenschlagerstraße 23a
70173 Stuttgart



Hier zur kostenfreien Anmeldung

Referenten

Eric S. Soong ist seit 2014 Group Chief Compliance Officer & Leiter Corporate Security (CCO) der Schaeffler-Gruppe und verantwortet weltweit unter anderem verschiedene Governance-Funktionen wie etwa Anti-Trust, Anti-Korruption und Betrugsprävention. Der Wirtschaftswissenschaftler startete seine berufliche Laufbahn bei der Deutsche Bank AG. Nach seiner Funktion als Chief Risk Officer bei der European Transaction Bank AG war Eric Soong bei der WestLB AG als Global Head of Compliance tätig, anschließend als CCO bei der UBS Deutschland AG.

Foto Eric Soong

Silke Heinz, LL.M. (Brügge) ist Rechtsanwältin und Partnerin der Kanzlei Heinz & Zagrosek Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB in Köln. Sie berät vor allem im deutschen und EU-Kartellrecht. Sie hat vertiefte Erfahrung in Kartellverfahren, insb. war sie in vielen Kartellverfahren der EU-Kommission als auch des Bundeskartellamts involviert. Sie ist seit 18 Jahren als Rechtsanwältin im Kartellrecht tätig, u.a. über 15 Jahre bei einer großen US-amerikanischen Kanzlei in Brüssel und Köln.

Foto Silke Heinz
Dr. Roman Zagrosek, LLM. (Berkeley) ist Geschäftsführer der Compliance Solutions GmbH. Er ist zugleich Rechtsanwalt und Partner der auf Kartellrecht und Compliance spezialisierten Kanzlei Heinz & Zagrosek Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB in Köln. Von 2007 bis 2013 war er als Rechtsanwalt für eine große US-amerikanische Kanzlei in Brüssel und Köln in den Bereichen deutsches und EU-Kartellrecht tätig.Foto Roman Zagrosek

Impressionen bisheriger Veranstaltungen

Tolle Locations
Kleine Gruppen
Branchenexperten
Networking
Namhafte Referenten
Nettes Ambiente
Aktuelle Themen
Leichtes Brain Food

Kostenfreie Anmeldung für Compliance-Verantwortliche

Die Teilnahme ist nach vorheriger Online-Registrierung kostenfrei.

Die Anzahl an Teilnehmerplätzen ist begrenzt. Daher bitten wir Sie, sich nur anzumelden, wenn Sie auch verbindlich an dem Workshop teilnehmen werden. Sollten Sie nach der Anmeldung dennoch verhindert sein, teilen Sie uns dies bitte umgehend mit, um anderen Interessenten die Teilnahme zu ermöglichen.



Ja, ich möchte am Workshop teilnehmen

Melden Sie sich jetzt kostenfrei an!
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
  • Die Teilnahme ist kostenfrei
  • Sie erhalten in Kürze eine Anmeldebestätigung
  • LexisNexis behält sich das Recht vor, Anmeldungen, die nicht dem genannten Teilnehmerkreis entsprechen beziehungsweise über die maximal mögliche Teilnehmerzahl hinausgehen, abzulehnen.

Im Rahmen der Veranstaltung wird Bildmaterial zur weiteren Verwendung erstellt. Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie den Veranstaltern die Erstellung und exklusive Nutzung dieses Materials, auf dem Sie möglicherweise zu sehen sind.

Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie der Übermittlung der angegebenen Daten an den Veranstalter LexisNexis sowie den Veranstaltungspartner zu.