Die Pharmabranche ist eine der am meisten risikobehafteten Sektoren, wenn es um Bestechung und Korruption geht. Massive Strafzahlungen sind die Folge, wenn Sie in Ihrem Unternehmen nicht für umfassende Risikominderung sorgen.

Wir geben Ihnen zehn Schritte an die Hand, um dem steigenden Risiko für hohe Strafzahlungen entgegen zu wirken.

In unserer Checkliste erfahren Sie, wie Sie mit dem richtigen Prozess zur Risikominderung katastrophale Fehlschläge verhindern. Wir erklären den Weg vom Training der Mitarbeiter und dritter Parteien zur Umsetzung robuster Due-Diligence- und Monitoring-Prozesse, angepasst auf die Risiken, denen Ihr Unternehmen gegenübersteht.

Tragen Sie jetzt Ihre Kontaktdaten ein und laden Sie sich unsere Checkliste zur Risikominderung in der Pharmabranche herunter.

Ein Blick in die Checkliste zur Risikominderung in der Pharmabranche


Inhaltsverzeichnis:

  • Welche Risiken bestehen insbesondere für die Pharmabranche?
  • Wo besteht erhöhtes Bestechungs- und Korruptionsrisiko?
  • Welche Antikorruptionsgesetz gibt es?
  • Mit welchen Strafzahlungen können Unternehmen bei Fehlverhalten rechnen?
  • Was beinhaltet ein effektives Antikorruptionsprogramm?
  • Gibt es Leitlinien zur Risikominderung?
  • Mit welchen Tools bauen Sie vertrauenswürdiger Beziehungen zu Geschäftspartnern auf?


Download


Tragen Sie jetzt Ihre Kontaktdaten ein und laden Sie sich unsere Checkliste zur Risikominderung in der Pharmabranche herunter.